1961

Jacke und Hose

(Jacke Sammlung W. Haß)

Diese Flächentarnjacke in dünnerem Stoff von 1961 macht bereits einen schon recht abgenutzten Eindruck, der Tarndruck scheint insgeamt ziemlich verblasst zu sein, es gab aber in diesem Jahr nachweislich genau diesen schwachen Farbdruck. Die Jacke ist wahrscheinlich zusätzlich noch nach ihrer aktiven Dienstzeit als Arbeitsbekleidung aufgetragen worden.

 

Farbanomalie der blaugrünen Farbe. Diese erscheint als kleines Viereck und weiter oben im Bild ist sie wie über die braune Farbe drüber gekleckert.

 

Nur 1961 waren die rechteckigen Ventilationslöcher  unter den Armen zweifach vorhanden, von 1962 bis 1964 in dieser Fertigungsart dann nur noch einfach.

 

Die geöffnete Jacke zeigt die Pistolentasche vom Typ 1 (so verwendet von 1960 bis 1964) mit der Stempelung. Die linke Metallschnalle und das Feststellband der Bundverstellung fehlt bereits.

 

Die Jacke wurde im 4. Quartal 1961 (Hersteller-Code 1802) in der Größe 2 für die NVA hergestellt.

 

 

Seltsam: Während der Tarndruck der Jacke schon recht mitgenommen aussieht, haben sämtliche Tarnschlaufen nach 49 Jahren ihre einstige Farbfrische bewahrt. Zu erkennen ist hier ebenfalls die um 1964/ 1965 gem. Anordnung Nr. 6/64 nachträglich angebrachte Befestigung für das (hier linke) Dienstgradabzeichen. Die beiden Metallösen sind schon ausgerissen und zugeflickt. S. auch "1960/61".

Links: Jetziger Farbzustand. Mitte: Einstiger Farbzustand. Rechts: Material geringerer Qualität wurde oft an verdeckten Stellen von Flächentarnzügen und Randsäumen von -zeltbahnen verwendet.

 

Diese 1961er Hose ist bereits von etwas dickerer "Drillich"-Qualität und noch im typischen frühen dunkleren Flächendruck mit dem dominierenden Dunkelbraun gehalten. Ab 1962 kam ein etwas heller Farbdruck mít einem helleren Braun und einem deutlicheren Grün heraus. Diese etwas hellere Version sollte sich bis 1970 halten.

 

 

1962: Angehörige des MSR 3 Brandenburg-Hohenstücken tragen bei einem Arbeitseinsatz in der Havelstadt Hosen der schwarzen Arbeitsuniform, ein Mann die des Flächentarnanzuges. Diese Hose ist scheinbar noch in der dünneren Stoffausführung gefertigt. Aufgrund der außen angebrachten D-Ringe, des blassen Tarndruckes und der grau gekörnten Plasteknöpfe der Hosentaschen dürfte sie 1960 oder 1961 hergestellt worden sein.   1)

 

Ab etwa 1960 wurden die außenliegenden D-Ringe zur Befestigung der FDA-Hosenträger angebracht.

 

Die Strippe der Beinverstellung ist in der gleichen Qualität wie die der Kapuze verarbeitet.

 

Eine Größe 2 vom 2. Quartal 1961.